Paralenz Kamera

Wenn Licht in das Wasser eindringt wird kurzwelliges Licht sehr früh schon absorbiert, langwelliges Licht dringt tiefer ein.

Dadurch verschwindet rot sehr schnell und alles wirkt viel Blauer unter Wasser.

Fotografieren unter Wasser ist keine grosse Sache, da bei einem Bild der Weissabgleich nachträglich sehr einfach vorgenommen werden kann. Leider ist dies beim Filmen sehr viel schwieriger und mit Rechenkapazität zu bewerkstelligen.

Die Paralenz hat 2 Dinge, welche mich absolut faszinieren:

  • Automatischer Weissabgleich anhand der Tiefe: Dies vermag vermutlich gut anhand von den vorinstallierten Profilen im Meer funktionieren, aber wie sieht dies in der Schweiz aus? Hier haben wir nur sehr geringe Sonneneinstrahlung… Dies würde ich gerne testen
  • Die Kamera wurde konstruiert zum Tauchen: Man kann diese an der Maske befestigen, wo diese nicht stört und man hat freie Hände! Parallel muss man sich nicht um die Kamera kümmern. Diese schaltet automatisch ein und startet die Aufnahme, wenn man tiefer als 5 Meter getaucht ist. Vergessen, tauchen gehen und mit einer guten Aufnahme zurückkommen?

So wirds versprochen, gerne würde ich dies wirklich mal testen und die Aufnahmen in der Schweiz wären auch mal sagenhaft, nicht immer eine übergrosse Kamera mit viel Licht mitzuschleppen, was ich so gut wie nie mache.

About Stefan

Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf. Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.