Über den Author / Internet / WordPress (Seite 2)

WordPress

WPSeo und qTranslate

qTranslate ist ein geniales Plugin welches Multisprachigkeit sauber erledigt. Ein paar Kleinigkeiten haben aber immer wieder gestört. Als Beispiel die URLs: http://beispielseite/Schulungen und http://beispielseite/en/Schulungen Die URLs liessen sich nicht auch übersetzen. Dazu gibt es ein AddOn Plugin „qTranslate Slug“ welches dies problemlos erledigt: http://beispielseite/Schulungen und http://beispielseite/en/Education Ein weiteres Problem sind aber …

Weiter lesen »

WordPress in iFrame laden

WordPress hat bei der Version 3.1 ein Clickjacking Schutz per X-Frame-Options Header eingeführt. Dies hat zur Folge, dass WordPress nicht mehr in iFrames geladen werden kann. Da ich ein Updateskript geschrieben habe, was vollautomatisch alle WordPress Installationen per iFrames update, habe ich seither ein Problem. Zuerst habe ich den Filter …

Weiter lesen »

WordPress WP-Cron Probleme finden und beheben

Einleitung

Ob bei WordPress die Pingbacks und Trackbacks nicht ankommen oder rausgehen, die Probleme können an vielen Orten angesiedelt sein. Oft hängt es mit dem Memory Limit zusammen, aber immer wieder beobachte ich auch Probleme vereinzelter Usern wegen der Max Execution Time.

Server Vorgaben

Das Memory Limit definiert, wie viel RAM Speicher der PHP Aufruf benutzen darf, bevor dieser abgebrochen wird. Weiterhin, setzt das Max Execution Time die Zeit, welcher maximal vom PHP Prozess verwendet werden darf. Dies ist oft ein Schutz, das kein Skript unendlich läuft und damit unnötig viel Last auf einem Server erzeugt.

WordPress Funktionsweise

WordPress arbeitet diverse Aufgaben im Hintergrund ab, ohne den User damit zu benachrichtigen. Diese Verarbeitung erfolgt in dem sogenannten WP-Cron. Pupliziert man zum Beispiel ein Artikel, wird über den WP-Cron alle Trackbacks und Pingbacks verschickt, alle Update Services benachrichtigt über den neuen Artikel, gegebenenfalls Artikel an Twitter und Facebook weitergeleitet und so weiter... Diese Arbeiten arbeitet WordPress immer wieder ab im Hintergrund und lässt den User davon wenig merken. Das Problem dabei ist, gibt es ein Problem, wird der User auch nicht darüber informiert.

Symptom

Heute läuft Alles wie erwartet, Morgen wieder nicht mehr, 2 Tage später läuft es wieder. Die Probleme kommen und gehen, man merkt einfach das gelegentlich Trackbacks und Pingbacks nicht ankommen, oder gewisse andere Services nicht funktionieren wie gewünscht.

Warum kommt es zu einem Problem

Das Problem ist mit den oben genannten Einstellungen. Sagen wir, wir haben 256 MB Ram und 30 Sekunden Max Execution Time. Alles läuft gut, bis wir wiedermal ein neuen Artikel veröffentlichen welcher viele Text und Links beinhaltet. WP wird nun alle Dienste im Hintergrund aktivieren und versucht eine Menge externer Dienste zu benachrichtigen. Unterdessen

Weiter lesen »

Lokale WordPress Testumgebung (mit XAMPP)

Es ist immer sinnvoll Änderungen in einer Testumgebung vorzunehmen und erst im Nachhinein diese auf einer produktiven Umgebung einzuspielen. Fehler können nicht nur zu einem kurzzeitigen Problem, sondern sogar zu Datenverlust führen. Diese Regel gilt auch bei WordPress Installationen. Entweder man erstellt online eine Kopie seines Blogs oder auf dem …

Weiter lesen »