Über den Author / Programme / Outlook Darstellungsprobleme bei USB Dockingstation

Outlook Darstellungsprobleme bei USB Dockingstation

~0 Min. Lesezeit

Bei Outlook können Darstellungsprobleme auftreten. Nach intensiver Suche habe ich die Gründe dazu gefunden.

Ich besitze ein Laptop, welcher an einer USB 3.0 Universal Dockingstation hängt. Eine solche Dockingstation hat den Vorteil, dass diese mit jedem Laptop arbeitet, solange dieser ein USB 2.0 Anschluss besitzt.

An der Dockingstation selbst kann ich so 2 Bildschirme anschliessen, auch wenn der Laptop nur 1 Ausgang besitzt. Der Nachteil ist die nicht vorhandene Grafikkarte der Dockingstation.

Outlook hat hierzu seltsame Reaktionen gezeigt wie:

Outlook 2013 Darstellungsprobleme (blaue Bereiche wurden bewusst verändert)
Outlook 2013 Darstellungsprobleme
(blaue Bereiche wurden bewusst verändert)

Man sieht deutlich, dass diverse Darstellungsfehler beim Outlook auftreten und komplett unleserlich werden (Ausnahme blaue Bereiche, welche von mir unkenntlich gemacht wurden).

In meinem Fall kann Outlook nicht mit der Hardwarebeschleunigung der Dockingstation umgehen und macht daher solche Fehler.
Daher sollte man die Hardware-Beschleunigung in diesem Fall deaktivieren:

Datei -> Einstellungen -> Optionen -> erweitert -> Anzeige -> Hardwaregrafikbeschleunigung deaktivieren

Dies löst die Anzeigeprobleme bei Outlook mit einer USB Dockingstation. Seltsamerweise macht Firefox / Chrome / IE und Photoshop trotz Hardwarebeschleunigung nie Probleme. Es wäre dem Fall also machbar :-p

About Stefan

avatar

Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.

Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Firefox 43 – Platzsparender Hack

~0 Min. LesezeitMan sieht wie schnell die Zeit vergeht, wenn man wiedermal den Platzsparenden Hack …

Windows 10 Tracking abschalten

~0 Min. LesezeitWindows 10 steht in den Startlöchern. Scheinbar finanziert die NSA kräftig mit bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.