Über den Author / Freizeit / Gadgets / Android / Mein Nokia N8, Samsung Galaxy Tab und iPod

Mein Nokia N8, Samsung Galaxy Tab und iPod

~3 Min. Lesezeit

Ich habe ja nun schon ein paar Wochen das Samsung Galaxy Tab, ein wenig länger ein Nokia N8 und am längsten den iPod Touch 4G.

Wenn ich die drei Geräte miteinander Vergleiche, hat Jedes seine schwachen und seine guten Seiten.
Erst durch die Nutzung von diversen Geräten sieht man versteckte Stärken die nie aufgefallen sind.

Samsung Galaxy Tab
Ich würde mein Samsung Galaxy Tab nie wieder hergeben, schon von der Bequemlichkeit her. Die Grösse ist perfekt und passt in jede Tasche, alles ist gut lesbar und Apps sind im Überfluss vorhanden und die Bedienung ist göttlich.
Seit meinem Tab, verpasse ich keine Tweets und nutze regelmässig Foursquare. Auch gefällt mir gut, das mein Mailserver Push-Mails an das Tab schickt und ich so immer über neue Mails oder Blogkommentare innert Sekunden informiert bin.

Was ich am Tablett sehr schätze, die Internetverbindung ist einfach da. Man hat keine Wartezeit für den Verbindungsaufbau und ist sehr schnell unterwegs. Auch den Benachrichtigungsbalken ist genial, welcher in jedem Programm geöffnet werden kann, um schnell auf die wichtigsten Dinge zu reagieren.

Nokia N8
Was ich jedoch bei der Benutzung des Samsung Galaxy Tab bemerke, die Rechtschreibung lässt enorm nach und Vertipper sind in jedem Text. Man sagte mir immer, hat man sich erstmal an die Tablett Tastatur gewöhnt kann man auf den kleinen Telefontastaturen nicht mehr tippen. Trotz kleinerer Tastatur beim Nokia N8, habe ich da keinerlei Vertipper und die Rechtschreibekorrekturen sind genial. Je länger je mehr kristallisiert sich die Tastatur (nur Querformat!) beim Nokia N8 als grosse Stärke heraus. Auch ist beim Nokia N8 definitiv die Kamera weiterhin das ungeschlagene Kriterium schlecht hin. Die restliche Nutzung vom Telefon von Apps oder Internet hat aber rapide wegen dem Tablett nachgelassen, dennoch würde ich es nicht wieder hergeben.

Apple iPod Touch 4G
Dieser nutze ich früher um stundenlange Musik zu hören. Heute kann ich mit dem Nokia N8 Musik hören, sowie mit dem Tablett. Und da kann ich sogar mit mehreren PCs gleichzeitig syncen, ohne das meine Musik jedes Mal wieder gelöscht ist. Seit ich das letzte Mal eine App auf den iPod übertragen musste (um sie zu testen) und die Verbindung mit einem neuen iTunes aufnahm, hat es mir natürlich wieder die Musik gelöscht. Sonst könnte man diese ja vervielfachen.
Auch kostete dieser kleiner Musikhörer gleich viel wie mein Tablett. Vergleichen mit einem iPhone kostete mein Tablett sogar nur die Hälfte.

Naja wie auch immer, den iPod habe ich nun schon sehr lange nicht mehr angerührt und momentan liegt er ohne Akku und Musik vor mir. Ob mit dem Tablett oder dem Nokia N8, ein iPod braucht man nicht mehr. Nächste Woche landet mein iPod Touch 4G im Ricardo.

Fazit
Ein Nokia N8 ist kein Ersatz für ein iPhone und sollte daher auch nicht dafür verkauft werden. Wer ein Handy sucht mit spitzen Kamera und gelegentlich was im Internet erledigen möchte wird aber sehr glücklich werden.

Der Dauer Internet Benutzer sollte auf ein Tablett setzen. Genügend Grösse um alles gut zu lesen, einfache Bedienbarkeit und mit allen Apps ausgestattet was der moderne Freak benötigt. Das Samsung Galaxy Tab brilliert gerade wegen der kleinen Grösse für mich.

Ich würde mir sofort wieder die 2 anderen Geräte (Nokia N8 und Tablett) kaufen, bekomme dadurch ein geniales Telefon mit hammermässiger Kamera und ein Tablett zum surfen mit allen Apps die mein Herz erträumt und zwar zusammen billiger als ein einzelnes iPhone.

About Stefan

avatar

Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.

Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Verkaufe 2 meiner Kopter

~0 Min. LesezeitMan kann nicht nur immer Neues anschaffen, sondern gelegentlich muss man sich von …

Google Cardboard – Virtual Reality Brille

~2 Min. LesezeitBrillen mit Displays wird die Welt gehören in der Zukunft, die Entwiclung dahin …

Ein Kommentar

  1. avatar

    Mein iPhone würde ich trotzdem für kein anderes Handy mehr hergeben! Bisher habe ich kein Handy / Smartphone gefunden, dass so ausgereift und durchdacht ist wie das iPhone / iOS. Da ist Android zum Beispiel noch meilenweit entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.