Über den Author / Spiele / Dawn of War 2: Redemption

Dawn of War 2: Redemption

~1 Min. Lesezeit

Wem Warhammer 40k oder Dawn of War nichts sagt, der hat auf dem Echtzeitstrategie Spielemarkt einiges verpasst. Neben der Command & Conquer Reihe, gehören diese Spiele definitiv der gleichen Liga an.

InGame Grafik
InGame Grafik
Ausrüstungs Bildschirm
Ausrüstungs Bildschirm

Eine der grösste Änderung im Vergleich zum Vorgänger ist bei Dawn of War 2: Redemption , dass der Spieler die Kampagne nicht nur mit den Space Marines, sondern auch anderen Rassen wie Tyraniden, Grey Knights, Eldar und Orks.
Leider fehlt meine Lieblingsrasse die Nekrons 😉 Dennoch sieht man schon am Video, wie aufwändig das Spiel generiert wurde.

Auch dieses Mal, besteht das Einsatzteam zu Beginn immer auf 4 Spezialisten, welche mit verschiedenen Waffen, Rüstungen und Fähigkeiten ausgerüstet werden können und man von Level zu Level mit nimmt. Dennoch kann man im Verlaufe der Mission andere Einheiten erwerben und somit eine grosse Armee aufbauen um dem Feind das Fürchten zu erlernen.

Das Spiel selbst selbst setzt leider einen Steam Account voraus und ist momentan für 45 CHF bei World of Games erhältlich.

Für kleine Bescheisser: Folgende Datei campaign.rar in den Spieleordner von DOW\GameAssets\Data entpacken und neues Spiel starten mit dem Zusatz „DOW2.exe -dev“. Warten bis erste Mission erledigt ist, -dev Zusatz entfernen und zocken mit allen möglichen Items, sowie genügend XP Items. Viel Spass ihr Cheater ^^

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf. Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Crysis 2 Beta

~0 Min. LesezeitVor einigen Tagen wurde bereits berichtet das eine Crysis 2 Beta im Netz …

Dead Space 2 Mouse Problem

~0 Min. LesezeitIch liebte schon den ersten Teil dieses PC Spiels. Doch Vorsicht, es ist …

2 Kommentare

  1. avatar

    Also ich weiß nicht recht, ob sich Warhammer 40k oder Down of War wirklich mit Command and Conquer messen können. Immerhin orientiert sich Command and Conquer mit guter Grafik sehr genau an einer ganzen Reihe von geschichtsträchtigen Ereignissen. Die beiden anderen erwähnten sind meiner Meinung nach einfach freie Fantasie. Ob man diese Games da wirklich in eine Schublade oder „Liga“ stopfen kann? Ich bezweifele es …

  2. avatar

    Wenn man die ersten Command & Conquer Teile anschaut definitiv nein, schaut man aber die letzten Teile an, dann ja. Auch bei Command & Conquer gibts unterdessen kein richtiger Basenbau mehr etc.
    Wem das Eine gefällt, hat sicher auch sehr Freude am Anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.