Über den Author / Programme / Windows Passwort vergessen – Was nun?

Windows Passwort vergessen – Was nun?

~0 Min. Lesezeit

Schnell ist es passiert, man hat das Administrator Passwort vergessen oder muss auf ein PC zugreifen, auf dem man eigentlich keine Rechte hätte.

Dazu gibt es einen kleinen netten Trick, welcher mir in vielen Lagen schon weiter half.

Am Einfachsten ist, man startet per Boot CD oder Boot Diskette und wechselt danach in das Verzeichnis

%SystemRoot%\System32\config

Darin findet man eine Datei namens SAM, welche keine Endung hat.
Benennt man diese Datei zu SAM.old um und startet den PC normal, kann man sich mit dem lokalen Administrator Account einloggen ohne Passwort anzugeben.

Sobald man ein neues Passwort festgelegt hat, wird eine neue SAM Datei angelegt.

About Stefan

Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf. Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Hibernate und Sleep nach Windows Update verschwunden

~0 Min. LesezeitWindows hats mal wieder gemacht, ein grosses Update, was viele Voreinstellungen einfach wieder …

WordPress Domain Suchen und ersetzen

~0 Min. Lesezeit Es gibt diverse Plugins für WordPress, welche die Datenbank durchsuchen und Domain Vorkommnisse ersetzen. Doch was, wenn das WordPress bereits nicht mehr aufrufbar ist, da eine Umstellung schief ging? Dazu sind Plugins nicht brauchbar. Aus diesem Grund stelle ich meine Domains, mit einem kleinen PHP Skript um, was ich hier vorstelle. Das Skript durchsucht nicht die komplette Datenbank, was viel zu aufwändig …

3 Kommentare

  1. Das es SO einfach ist, wusste ich gar nicht.
    Hört sich nach einem Grund mehr an, um den Läppi endlich zu verschlüsseln ;-)

  2. Hm, ist das nicht von Betriebssystem zu Betriebssystem unter Windows verschieden? Ich will mich jetzt nicht festlegen, glaube aber mal irgendwo anders etwas von einer .pwl datei gelesen zu haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.