Firefox Plugins / Jetpacks

Mit dem anstehenden Release von Mozilla Firefox 4.0 wird eine neue Erweiterung mit dem Namen Jetpacks herauskommen.

Eigentlich sind Jetpacks nichts anderes als Plugins. Plugins jedoch werden heute in einer komplizierten Programmiersprache XUL. Jetpacks basieren neu jedoch auf HTML, Java und CSS. Dies sollte daher für einen grösseren Entwicklerstamm zugänglich sein.

Weiterhin werden Jetpacks während dem Betrieb aktiviert und deaktiviert werden können, so das kein Neustart von Firefox nötig ist, wenn man ein neues „Plugin“ installiert hat.

Wer es dennoch bereits ausprobieren möchte, kann die Erweiterung Jetpacks runterladen und installieren.

JetPack Erweiterung

Die Jetpack Erweiterungen findet man anschliessend unter der Webseite: http://jetpackgallery.mozillalabs.com/. Die Seite ist momentan nur in englischer Sprache verfügbar.

Mozilla prüft jedoch jedes Addon manuell, das der Javacode auch flüssig läuft und keine Probleme verursacht. Sollange Mozilla dies nicht abgeschlossen hat, bleibt einem nur die Installation auf eigenes Risiko offen.

About Stefan

Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf. Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Hibernate und Sleep nach Windows Update verschwunden

Windows hats mal wieder gemacht, ein grosses Update, was viele Voreinstellungen einfach wieder umändert nach …

WordPress Domain Suchen und ersetzen

Es gibt diverse Plugins für WordPress, welche die Datenbank durchsuchen und Domain Vorkommnisse ersetzen. Doch was, wenn das WordPress bereits nicht mehr aufrufbar ist, da eine Umstellung schief ging? Dazu sind Plugins nicht brauchbar. Aus diesem Grund stelle ich meine Domains, mit einem kleinen PHP Skript um, was ich hier vorstelle. Das Skript durchsucht nicht die komplette Datenbank, was viel zu aufwändig ist, sondern Sucht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.