Über den Author / Programme / Aero Snap – Windows 7 Feature

Aero Snap – Windows 7 Feature

~0 Min. Lesezeit

Aero Snap ist ein neues Feature von Windows 7.

Aero Snap ist dafür verantwortlich, das Fenster, welche an einen Bildschirmrand gezogen werden, automatisch die komplette Höhe oder Breite haben und sich fixieren. Zieht man sie wieder weg, sind sie auf der Ursprungsgrösse.

Viele Personen lieben das Feature, doch genauso viele hassen das Feature.

Ich jedenfalls habe es nicht so gerne. Für Personen wie mich gibt es aber eine einfache Abhilfe:

Abstellen lässt sich Aero Snap unter Systemsteuerung, Erleichterte Bedienung, Center für erleichterte Bedienung, Ausführen von Aufgaben erleichtern.

Da aktiviert man dann die Funktion „Verhindern, dass Fenster automatisch angeordnet werden“.

About Stefan

Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf. Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Hibernate und Sleep nach Windows Update verschwunden

~0 Min. LesezeitWindows hats mal wieder gemacht, ein grosses Update, was viele Voreinstellungen einfach wieder …

WordPress Domain Suchen und ersetzen

~0 Min. Lesezeit Es gibt diverse Plugins für WordPress, welche die Datenbank durchsuchen und Domain Vorkommnisse ersetzen. Doch was, wenn das WordPress bereits nicht mehr aufrufbar ist, da eine Umstellung schief ging? Dazu sind Plugins nicht brauchbar. Aus diesem Grund stelle ich meine Domains, mit einem kleinen PHP Skript um, was ich hier vorstelle. Das Skript durchsucht nicht die komplette Datenbank, was viel zu aufwändig …

Ein Kommentar

  1. Hallo Stefan

    Das meiste kann ich inzwischen (Gott sei Dank!) mit meinem Ubuntu bewerkstelligen, aber zwischendurch gibt es auch Situationen in denen es einfach nicht anders geht. Mit diesem Tipp hast du mir der wöchentliche Kampf mit Windows echt erleichtert… Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.