Über den Author / Programme / Eine Aera geht langsam zu Ende: Windows XP

Eine Aera geht langsam zu Ende: Windows XP

~0 Min. Lesezeit

Microsoft weist nochmals ausdrücklich darauf hin, dass der Support für Windows XP SP2 und Windows 2000 ab dem 13. Juli 2010 eingestellt und es keine Updates mehr für diese Windows-Versionen geben wird.

windows_xp
Für Windows XP kann man vorübergehend SP3 installieren, dann bekommt man noch bis 2014 neue Patches zur Verfügung gestellt. Idealerweise steigt man trotzdem direkt auf Windows 7 um. Microsoft stellt online aber auch Anleitungen für den Umstieg auf andere Windows-Versionen zur Verfügung, doch ein Umstieg auf Windows Vista wird von Microsoft nicht erwähnt und ist meiner Meinung auch keine empfehlenswerte Option.

Der Support zu Vista wird zudem im Jahr 2012 eingestellt und es zeichnet sich keine Verlängerung hin, da Vista dafür einfach zu „schlecht“ war.

Windows XP kommt heute noch immer auf einen Marktanteil von rund 70 Prozent.

About Stefan

Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf. Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Hibernate und Sleep nach Windows Update verschwunden

~0 Min. LesezeitWindows hats mal wieder gemacht, ein grosses Update, was viele Voreinstellungen einfach wieder …

WordPress Domain Suchen und ersetzen

~0 Min. Lesezeit Es gibt diverse Plugins für WordPress, welche die Datenbank durchsuchen und Domain Vorkommnisse ersetzen. Doch was, wenn das WordPress bereits nicht mehr aufrufbar ist, da eine Umstellung schief ging? Dazu sind Plugins nicht brauchbar. Aus diesem Grund stelle ich meine Domains, mit einem kleinen PHP Skript um, was ich hier vorstelle. Das Skript durchsucht nicht die komplette Datenbank, was viel zu aufwändig …

3 Kommentare

  1. Neeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiin!!!!!!
    Ich bin für eine Petition…

    PS: Schreib ich hier gerade den ersten Kommentar überhaupt?

  2. Da WinXP schon seit 2001 auf dem Markt ist und keine native 64 Bit Unterstützung (ja ich weiß 2005 wurde eine unzulängliche 64 Bit Version nachgeschoben) hat, muss das Ende einfach kommen. XP war/ist ein relativ gutes System zum Arbeiten und auch für Multimedia Anwendungen, es hat aber einfach zu viele Unzulänglichkeiten.
    Ich arbeite seit dem RC mit Win7 als Aktivsystem und bin wirklich sehr zufrieden -> zum ersten mal mit einem Microsoft OS!

    Also lasst WinXP in Frieden gehen, ist ja auch nur ein Betriebssystem ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.