Die hässlichte Maus der Welt

Das Konkurrenz das Geschäft belebt, ist bekannt.

Microsoft hat sicherlich keine Freude an der Software vom Openoffice. Jedoch dürfen die Redmonder nun schmunzeln.

Openoffice hat in Zusammenarbeit mit WarMouse eine Maus entwickelt, welche auf Openoffice Software abgestimmt sein soll:
oomousep3

Folgende Funktionen hat die Maus:

  • 18 programmierbare Tasten mit Doppelklickfunktion
  • Analoger XBox 360 Joystick mit bis zu 16 Befehlscodes
  • Klickbarer ScrollWheel
  • 512kB Speicher,Programmierung ist damit Portable
  • 63 verschiedene Profile verwaltbar über die Maus
  • Anpassbare Auflösung von 400 bis 1’600 DPI

Natürlich hat diese hässlich Maus auch noch andere Funktionen, welche vermutlich niemanden interessieren. Ein Vorteil hat diese Maus, es wird defintiv niemand im Büro eiversüchtig sein und eine Diebstahlsicherung ist daher nicht nötig!

Die Kosten werden auf ca. 50 €uro geschätzt, ab wann und wo es im Laden auftaucht ist noch offen.

openofficemouse-t97-460

About Stefan

Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf. Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Windows 10 Tracking abschalten

Windows 10 steht in den Startlöchern. Scheinbar finanziert die NSA kräftig mit bei Microsoft, dass …

100% Auslastung Grafikkarte

Wenn die Grafikkarten ohne Grund heiss wird oder in einem Überwachungstool 100% Auslastung zeigt, ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.