Über den Author / Internet / Server / Microsofts Mail-Sperre aufheben

Microsofts Mail-Sperre aufheben

~1 Min. Lesezeit

Microsoft bannt im Moment einige IP Bereiche, weil von vereinzelten IP Adressen Spam verschickt wird. So sind gewisse Hostnamen plötzlich nicht mehr pingbar, aus allen DNS Servern erzwungen entfernt und auch ganze IP Ranges bekommen ohne Grund keine Mails mehr zu Hotmail und Outlook übermittelt.

Ersteres hat Microsoft unterdessen wieder sehr schnell selbst aufgemacht, der Mailversand aktuell von diversen IP Ranges geht immer noch nicht.

Wer ein Problem hat, das Mails an Hotmail oder Outlook mit einer solchen Meldung nicht übertragen werden können:

This is the mail system at host ….
I’m sorry to have to inform you that your message could not be delivered to one or more recipients. It’s attached below.
For further assistance, please send mail to postmaster.
If you do so, please include this problem report. You can delete your own text from the attached returned message.
The mail system

<…@hotmail.com>: host mx2.hotmail.com[65.55.33.135] said:
550 SC-001 (COL004-MC6F1) Unfortunately, messages from xxx.xxx.xxx.xxx weren’t sent. Please contact your Internet service provider since part of their network is on our block list. You can also refer your provider to
http://mail.live.com/mail/troubleshooting.aspx#errors. (in reply to MAIL FROM command)

Auf der Fehlerseite findet man eine Meldung die besagt, entweder stimmte was im Mail nicht, oder die IP von deinem Server ist blockiert. Was man dagegeen tun kann, sich beim eigenen Admin zu melden.

Was dieser zu tun hat, steht nirgends und auch das Formular ist nicht einfach zu finden, daher hier der Link:

https://support.msn.com/eform.aspx?productKey=edfsmsbl2&ct=eformts&scrx=1

Dies dauert rund 1 Tag, dann erhaltet man eine „temporäre Aktivierung mit beschränktem Sendevolumen“, nach rund 1 Woche ist die Sperrung komplett weg. Warum dies nötig ist, weiss nur Microsoft.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

PHP Trojaner suchen und finden

~0 Min. LesezeitPHP Trojaner sind seit längerem sehr beliebt. Mit dem Einsatz von immer mehr …

Mailversand über mehrere IP Adressen per Postfix

~0 Min. LesezeitEin Linux System kann den Mailversand über mehrere IP Adressen managen. Dies hat …

3 Kommentare

  1. avatar

    Tja, die Leute von Microsoft denken vielleicht, dass sie es besser machen, als ca. 20 weltweit bekannten Antispam-Services, wie z.B. Barracuda RBL, die nichts anderes machen, als RBL und bei denen das Formular ohne Probleme zu finden ist und die ganze Bereiche soweit ich weiß wegen einer IP nicht geblockt werden. no-ip.com, „micirosoft RBL“, was wird als nächstes von Microsoft folgen…

    Danke für den Link, ich hoffe, ich werde den Link nicht benutzen müssen, aber das müssten den Admins helfen…. wir wissen ja, wie gut der kostenlose Micirosoft Support ist.

  2. avatar

    @Stefan
    Ich nehme an, das Problem hat dich selbst betroffen?

  3. avatar

    schöne Anleitung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.