Über den Author / Internet / Server / Confixx / Confixx mit PHP 5.4

Confixx mit PHP 5.4

~0 Min. Lesezeit

Ich wurde in den letzten tagen darauf aufmerksam gemacht, dass die Confixx Installation unter Debian 7 nicht mehr läuft.

Die Installation unter Debian 7 verläuft gleich wie unter Debian 6, ausser dass gewisse Packete neuen Namen erhalten haben.

wichtig ist aber, unter Debian 7 ist PHP 5.4.x enthalten was inkompatibel mit Confixx ist.

Es gibt 3 PHP Funktionen welche Confixx Probleme bereiten:

call_user_func_array()

Confixx verwendet diverse Statics, welche zu E_Strict führen

session_is_registered()

Funktion existiert nicht mehr

session_register()

Funktion existiert nicht mehr

Um das Problem zu beheben, kann man die geänderten Dateien hier runterladen und direkt über den html Ordner von dem Confixx Seite kopiert werden (vermutlich /var/www/configxx/html).

Download: Confixx 3.3.9 PHP 5.4.x Fix

19.11.2013 Admin Nachtrag
Nachdem dieser Patch drin ist, kann man keine neuen Kunden anlegen. Nach dem nächsten Patch läuft dies nicht und wieder ein Patch und so weiter…

Wers dennoch versuchen will, findet hier denk ich die neueste Anleitung: Debian Squeeze zu Wheezy Update mit Confixx
Wer mein Weg gehen will mit PHP 5.3 in parallel: Confixx auf PHP 5.3 umstellen / Vhosts auf PHP 5.4

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Benutzerdefinierte Filterregeln unter Confixx

~0 Min. LesezeitWer nach meiner Confixx Anleitung den Server aufgesetzt hat oder die gleiche Konfiguration …

Confixx PHP 5.3 Probleme

~0 Min. LesezeitJe nach welche Version von Confixx man betreibt, hat man Probleme mit PHP …

5 Kommentare

  1. avatar

    Werde mir dann jetzt mal den Rest eures Blogs ansehen! Hoffe der ist genauso gut geschrieben wie dieser Artikel. Wenn alle Blogs so wären wie dieser hier, dann wäre die Qualität des Netz-Contents allgemein wohl etwas höher. So ich lese dann mal jetzt weiter…. Bis bald dann.

  2. avatar

    Es gibt noch ein Problem mit Confixx. Die Headerreihe wird nicht mehr angezeigt. Das Problem liegt scheinbar an htmlspecialchars() und htmlntities() wo neu mit UTF-8 laufen anstelle auf ISO-8859-1.

    Ich habe mal angefangen alle Dateien zu bearbeiten, aber schon seit 2 Stunden dran und kein Ende in Sicht. Vermutlich lasse ich den Bug, weil mir die Zeit dazu zu schade ist.

    Gerne kann ihc aber mein unvollständiges „Update“ demjenigen zusenden, damit er es dann abschliessen kann. Gegebenenfalls ist der Bug auch wo anders. Es ist einfach zu schwirig über Confixx Templates dies zu bugfixen um es abschliessend im Voraus zu sagen.

  3. avatar

    Moin,

    danke fuer den Pingback, Kunden anlegen kannst Du mit dem Patch jedoch schon.
    Bei Problemen gerne melden, Anton baut evtl den Patch dann weiter aus, wichtig jedoch:

    $DEBUG=1

    setzen und im Falle von weissen Webseiten einfach mal ein Blick ins Error Log.

    Aber auch hier nochmal der Hinweis, wenn es irgendwie moeglich ist Confixx in die Tonne und Plesk (wenn es denn eine Verwaltungsoberflaeche braucht) her.
    Die Confixx zu Plesk Migration funktioniert relativ gut.

    gez
    t4c aka Milan

  4. avatar

    Pleask ist eine Katastrophe was es mit den Konfigs und Abhängigkeiten von einem System her macht.

    Für enue Systeme empfehle ich daher eher LiveConfig. Alte Server jedoch am laufen zu erhalten und „umzustellen“ kommt meist nicht so schnell in Frage.

    Bei mir hat das mit neuen Kunden erstellen nicht geklappt und war zu faul um weiter zu suchen.
    Da ich noch mehrere Confixx Server habe, werde ich es bei einem anderen nochmals probieren.

  5. avatar

    Moin,

    wir setzen den Patch mitlerweile auf knapp 100 Kundensystemen ein, erfolgreich und Configs versaut ein Plesk in gleicher Weise wie Confixx, die tun sich nicht wirklich viel die Beiden.
    Schwer wird es nur beim Debugging, hier sind die Moeglichkeiten die Plesk bietet doch recht gewoehnungsbeduerftig wie ich finde, da war das Counterscript schon angenehmer und liess sich auch mit Debuggern bearbeiten, das erlaubt Plesk nicht mehr.

    Ansonsten kann ich nur sagen egal ob nun Webmin, ISPConfig, Plesk, Confixx Whatever, die beste Verwaltungssoftware ist doch noch immer vim.

    gez.
    t4c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.