Über den Author / Internet / Abmeldung von Remarketing Webseitenverfolgung

Abmeldung von Remarketing Webseitenverfolgung

~1 Min. Lesezeit

Werbetreibende haben ein Interesse daran möglichst gewinnbringend ihre Werbungen zu schalten. Selbst wenn ein Kunde nicht per sofort etwas kauft, wird auf seinem Computer ein Cookie zur Verfolgung gesetzt. Selbst wenn er die Webseite verlässt, kann er über andere Webseiten im gleichen Werbenetzwerk wieder identifiziert werden, um ihm nochmals die gleiche Werbung anzuzeigen und ihn gegebenenfalls wieder zurückzulocken. Der Kunde hatte schon mal Interesse, also wagt man noch ein Versuch.

Dies nennt man Remarketing. Gut erkennt man dies bei Zalando. Einmal auf der Seite etwas gesucht, schon sieht man nur noch diese Werbung und wird fast zum Kauf genötigt.

Es hat aber auch andere Schattenseiten. So kann man auch Seitenübergreiffeind User verfolgen und ausspionieren.

Zum Glück sind auch einige Abbieter bereit dem Besucher die Wahl zu lassen ob er dies wünscht oder nicht.
Die Network Advertising Iniative bietet wo Sufern die Möglichkeit sehr einfach ein Opt-Out für die Art von Werbung abzumelden.
Die Abmeldung findet man unter dem Link http://www.networkadvertising.org/choices/

Ein Scan laufen lassen, alle Seiten anklicken und sich abmelden (dazu Adblocker kurzzeitig deaktivieren und Cookies zulassen).
Eine Sache von unter 2 Minuten und das Remarketing ist gegessen.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

PHP Trojaner (Teil 3: Spamsender Infektion)

~1 Min. LesezeitSpam ist ein grosses Problem der heutigen Zeit, doch wer verschickt Spam und …

PHP Trojaner (Teil 2: Uploader Infektion)

~1 Min. LesezeitPHP Trojaner sind beliebt, denn oft werden solche Infektionen übersehen und überstehen Jahre …

2 Kommentare

  1. avatar

    Hallo,
    Cookies löschen reicht doch auch, oder?
    Gruss Palo

  2. avatar

    Cookies ist nur eine Trackingmethode. Da gibt es ganz viel Neuere und ausgeklügeltere.
    HTML5.
    Server fragt Client, hast du das Logo im Cache? Wenn ja, was sind die ersten 3 Pixel.
    Client übermittelt die 3 ersten Pixel.

    Dies wurde gemacht zum prüfen ob das Bild immer noch das gleiche ist oder ein neues zur Verfügung steht. Der Server dankt dann aber nett ab, da in den 3 ersten Pixel dins 3x 255 bits an Informationen gespeichert zur Useridentifikation. Nur eine weitere Variante.

    Cookies löschen bringt heute nicht wirklich viel.
    Die Methode und man wird getrackt, aber die Daten gleich gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.