Über den Author / Freizeit / Gadgets / Bildschirmschoner blockieren

Bildschirmschoner blockieren

~0 Min. Lesezeit

Heute erzählte mir ein Kollege, dass sich Jemand in einem Board beschwerte, dass seine User etwas auf die Tastatur legen, damit sich der Bildschirm nicht sperrt und ihn das nerfe.

Ich fand das extrem lustig und vor Allem eine völlig einfache und doch abgedrehte Idee. Selbstverständlich ist diese Lösung der Benutzer aber uncool. Unendliche Tastatureingaben belasten wenn auch wenig nur ein wenig die CPU und die RAM unnötigerweise.

Ein Admin damit zu nerven ist doch zu unterstützen. Ein kleines Tool was die Arbeit erledigt und der User nichts auf die Tastatur legen muss, wäre doch was? Ja??

Der ScreenLockFucker macht genau das.
Die EXE kann auf einem beliebigen PC gestartet werden (vorzugsweise benennt man es um, auf irgendwas wo der Admin nicht gleich erkennt) und danach spert sich der Monitor garantiert nicht mehr.
Das tool bewegt alle 4,5 Minuten den Mauskurser um 1 Pixel nach links und gleich zurück. Dies stört den User niemals, da es so extrem schnell geht, dass man gar nichts mitbekommt. Das System jedoch meint, Jemand bediene die Maus.

Viel Spass damit: ScreenLockFucker (PW: test123)
PS: Beendet werden muss es über den Taskmanager.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

User Profile migrieren oder backuppen

~0 Min. LesezeitFirmen synchronisieren User Profile über die Domain. Privatpersonen verlieren oft das User Profil, …

FlirOne – Wärmebildkamera für Smartphones

~1 Min. LesezeitDie FlirOne ist eine Wärmebildkamera für Smartphones, welche für Android wie auch iOS …

8 Kommentare

  1. avatar

    haha, cooles Tool. Finde aber die Lösung mit dem „etwas auf die Tastatur legen“ interessanter. Besonders in Verbindung mit einem Glas Wasser und „schutzlige“ Personen… das führt weitaus zu mehr Unterhaltung vorallem in Grossraum Büros und kann zum totalausfall des Systems führen: bsp. Notebook kapputt = Nachmittag frei 🙂

  2. avatar

    analog ist doch viel witziger 🙂

  3. avatar

    Das mit dem auf die Tastatur legen hatten wir in der Firma auch schon mal. Dumm nur, dass der Anwender etwas auf die F5-Taste legte und der InternetExplorer mit der Google-Seite den Fokus hatte. – Erst war Google ’sauer‘ und dann die anderen Kollegen…

  4. avatar

    Super Tool! Genau das was ich gesucht habe, weil die Bildschirmschonereinstellungen vom Admin blockiert wurden.

  5. avatar

    Nochmal ich.
    Funktioniert leider nicht Dein Tool. Wahrscheinlich ist die 1-Pixel-Verückung mit der Maus zu gering, um den Bildschirmschoner damit zu beeindrucken. Mein Bildschirmschoner reagiert auch nicht sofort auf eine Mausbewegung oder einen Tastenanschlag, wenn er mal aktiv ist. Ich muß schon ein paar mehr Tasten drücken, daß er sich wieder beendet und die nervige Zugangsabfrage kommt.

  6. avatar

    Hm… Dann hau ich doch einfach mal eine grössere Bewegung rein. Aber ich überlege mir sonst eine andere Lösung. Ist mir da was anderes in den Sinn gekommen.
    Viele Programme wie Videoplayer deaktivieren den Bildschirmschoner mit einem speziellen Code. Den such ich mal und gaukle einfach vor ein Player zu sein und eine Video würde spielen 😉

    Ich such mal.

  7. avatar

    Hm. Gibt da ein Tool wo genau das umgesetzt hat: http://www.rjlsoftware.com/software/utility/stopss/
    Gruss

  8. avatar

    Oder man lässt die Tastatur von innen heraus unauffällig dem Bildschirmschoner Aktivität vorgaukeln.
    http://www.ergokey.blogspot.com – Ich will eine!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.