Über den Author / Internet / AjaXplorer – Datei und Datenbank Explorer (PHP+Ajax)

AjaXplorer – Datei und Datenbank Explorer (PHP+Ajax)

~2 Min. Lesezeit

Immer wieder lese ich, wie viele Leute ihre Dateien Online auf einer Plattform wie Dropbox nutzen.

Ich bin kein Freund von Daten ausserhalb meiner Reichweite zu speichern, aus dem Grund der Datensicherheit und einfach weil ich dann weiss wo sie sind. Vielleicht bin ich aber einfach nicht Cloud fähig.

Ich nutze seit Jahren PHP Expert Editor um meine PHP Dateien gleich auf dem FTP Online zu bearbeiten. So kann ich mir das lästige runterladen, überarbeiten, hochladen ersparen. Leider muss dazu PHP Expert Editor installiert sein und der FTP erreichbar sein. Je nach Ort wo man sich aufhaltet, ist eine Firewall dazwischen oder hat das Programm nicht dabei. Ich habe daher nach einer Möglichkeit gesucht den PHP Expert Editor gegen eine Online Lösung zu tauschen.

Da bin ich über den AjaXplorer gestolpert. Ein Datei und Datenbank Explorer welcher komplett auf Ajax Funktionen aufgebaut ist.

Im ersten Moment alle Repositories einzurichten war mühsam, aber der Funktionsumfang danach ist genial.
So kann ich im AjaXplorer alle lokalen Sites einfach verwalten, alle Remote Sites per hinterlegte FTP Zugänge und das Geniale, auch gleich alle Datenbanken kann ich integrieren und somit einfach Änderungen einspielen und Daten abgleichen.

Wie man auf dem Bild Rechts sehen kann, gibt es einen integrierten Syntax Editor, welcher verschiedenste Sprachen kennt und bei der Programmierung hilft, zudem kann der Editor auch gleich auf Vollbild geschaltet werden. Nur noch ein Textumbruch bei zu langen Linien (Line Wrap) wäre wünschenswert.

Der AjaXplorer unterstützt mehrere User und pro User verschiedene Repositories. Folgende Anbindungsmöglichkeiten existieren momentan (lokales File System, Remote Server (via API), FileSystem over SSH Server, FTP, MySQL Connection.

Wie man beim ersten Bild sehen kann, habe ich gleich eine Repo eingerichtet, um eine komplette Domain zu administrieren inkl. allen Subdomains. Somit benötige ich kein FTP Client mehr und meine Änderungen sind schnell eingespielt.
Upload geht schnell per Drag’n’Drop von der Datei direkt in das Browserfenster. Angst vor versehentlich gelöschten Dateien braucht man keine zu haben, da diese im Papierkorb wiederzufinden sind. Ich habe ein Skript eingerichtet, wo mir alle Dateien die länger als 5 Tage im Papierkorb sind automatisch beseitigt.

Fotos und Videos könnt ihr gleich online anschauen ohne diese lokal runter zu laden und auch Musik kann direkt aus dem Web abgespielt werden. So lässt sich dies auch als Mediathek auf dem eigenen Webserver nutzen.

Die Installation ist in 4 einfachen Schritten zu erledigen:

  • ZIP hochladen und entpacken
  • 3 Verzeichnisse auf 770 setzen
  • MySQL DB einrichten
  • Neues Admin Password setzen

Letzte Version findet ihr unter: http://www.ajaxplorer.info/
Absolute Empfehlung für jeden Web-Arbeiter.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

PHP Trojaner (Teil 2: Uploader Infektion)

~1 Min. LesezeitPHP Trojaner sind beliebt, denn oft werden solche Infektionen übersehen und überstehen Jahre …

PHP Trojaner (Teil 1: footer.php Infektion)

~1 Min. LesezeitWieder einmal hat das anynome Web zugeschlagen und eine Installation von diversen WordPress …

2 Kommentare

  1. avatar

    Hey cooler Tipp, danke 🙂
    Werde es gleich mal auf nem portablen Webserver testen und dann heute oder morgen aufn richtigen WebServer wuppen 🙂

    Sowas habe ich schon lange gesucht.

  2. avatar

    Nach dem ersten hin und hertesten: Plugins raff ich nicht, ich kriege das auch nicht in die DB, die ich eingerichtet habe…
    Na mal sehen wie das Online wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg