Über den Author / Internet / Server / Brute Force Passwortliste erstellen (Bash)

Brute Force Passwortliste erstellen (Bash)

~0 Min. Lesezeit

Die Artikeleinleitung kommt ein wenig zu kurz bei dem verlinkten Beitrag, dennoch beinhaltet es viele interessante Zahlen rund um Passwortlisten und Bruteforce.

Man nehme verschiedene Zeichen und schaue wie viele verschiedene Passwörter möglich sind. Man erinnert sich an die Berechnungsformeln von vergangenen Schultagen und legt los.

Blogger

Ich habe den Artikel gefunden und halte ihn für sehr lesenswert!
Den angesprochenen Artikel findet ihr hier:
Brute Force Passwortliste erstellen (Bash).

Sicherlich sind Supercomputer mit ein paar TB RAM Speicher in der Lage auch höhere Passwörter in einer extremen Geschwindigkeit zu erstellen und daher auch in der Lage Passwörter mit noch viel mehr Stellen zu dechiffrieren. Ich gestehe zu selber nur Passwörter mit 16 Stellen zu benutzen und nicht ganz die empfohlenen 20 Stellen. 20 Stellen sind einfach zu viel und Sonderzeichen soll es ja auch noch drin haben. Wer kann sich das merken?
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass irgendjemand gegen mich ein Supercomputer einsetzen wird. 😉

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

PHP Trojaner (Teil 3: Spamsender Infektion)

~1 Min. LesezeitSpam ist ein grosses Problem der heutigen Zeit, doch wer verschickt Spam und …

PHP Trojaner (Teil 2: Uploader Infektion)

~1 Min. LesezeitPHP Trojaner sind beliebt, denn oft werden solche Infektionen übersehen und überstehen Jahre …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg