Über den Author / Freizeit / WebTV – Zattoo vs. Wilmaa

WebTV – Zattoo vs. Wilmaa

~2 Min. Lesezeit

TV Sender im Web schauen ist ein aktuelles Thema.
Die bekanntesten Dienste sind Zattoo und Wilmaa.

Wilmaa hat als Erster den TV Dienst komplett ohne Client ins Web gestellt. Kurz drauf folgte Zattoo.
Ein grosses Pech hatte Wilmaa danach, dass sie ein Verbot bekamen die TV Sender ins Ausland zu streamen.
So mussten sie die Streams für das Ausland schliessen und nur noch die Schweiz darf auf Wilmaa in den Genuss des TV schauens kommen. Dieses Problem hat Zattoo nicht.

Die Qualität vom Bild ist auf Wilmaa um einiges Besser, doch leider ist der Dienst nicht mehr so stabil wie auch schon. Man bemerkt, wenn der Dienst wegen der vielen User an seine Grenzen kommt. Dann wird man mit einem Unterbruch belohnt, in dem der Zwischenspeicher neu aufgebaut wird.

Zattoo hat die Navigation links wo alle Sender inkl. Programm was zur Zeit läuft anzeigt. Wilmaa zeigt die Senderliste rechts an, welche Sich nach einer gewissen Zeit auch automatisch ausblendet. Eine Sendervoransicht bekommt man jedoch nur, wenn man mit der Maus über den Sendernamen fährt unten angezeigt. dies nervt ein wenig, da man nicht mit einem Blick weiss, was wo läuft.

trotzdem würde ich als Schweizer gerne Wilmaa schauen, um die lokal ansässige Firma zu unterstützen, doch leider wird mir dies trotzdem teilweise verwehrt. Oft benuzte ich meinen Proxyserver, bezüglich Sicherheit etc. um ins Internet zu connecten. Der Root-Server dazu steht in Zürich (Schweiz). Beim Aufrufen von Wilmaa kommt aber folgende Meldung:

Fehlermeldung von Wilmaa

Eine Anfrage bei Wilmaa ergab, dass ein Kunde meines Hosters gegen ihre Bestimmungen verstossen hat und sie diesbezüglich das komplette Rechenzentrum seither blockieren. Eine Ausnahme für meine privaten IP-Adressen könnten nicht eingerichtet werden, weil man nicht möchte.

Die Arroganz einfach Alle zu bestrafen kann ich nicht verstehen oder gut heissen. Die Gross-Abklatsch-Haltung von Unternehmen haben schon viele zu Fall gebracht. Im Gegensatz zu Apple kann sich Wilmaa eine solche Haltung in meinen Augen nicht leisten.

Beide Dienste sind kostenlos, wobei bei Zattoo jeder Benutzer die Möglichkeit hat über ein Abo auch Sender in High-Definition Format zu schauen. Weiterhin ist Zattoo Weltweit erreichbar und steht auf besseren Beinen.

Für Wilmaa spricht die Übertragungsqualität, dagegen spricht vieles. Ich bin jedenfalls glücklicher Benutzer von Zattoo und empfehle den Dienst auch gerne weiter.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Drohnen verdunkeln die Sonne

~1 Min. LesezeitIch dachte, ich springe auch mal auf den Zug auf, generiere ein extrem …

Meine erste Phantom 2 Videoaufnahme

~0 Min. LesezeitWie bereits angekündet, hier kommt mein Review des Quadkopter Phantom 2. Am Meisten …

11 Kommentare

  1. avatar

    Natürlich hast du Recht mit Zatoo und Wilmaa. Aber ICH liebe Wilmaa! Und seit ich den hab, brauch ich keine TV mehr 😀

  2. avatar

    Du hast Swisscom TVair vergessen 😀

  3. avatar

    Silverlight? *schüttel* Kannte den Dienst komplett noch nicht. Scheint wie ein Zattoo Abklatsch aus, nur dass das Bild noch kleiner ist. Schaue ich mir heute Abend mal genauer an, momentan bin ich ja auf der Arbeit.

  4. avatar

    Einige Dinge fehlen in deiner Beschreibung:

    1. Zattoo ist nicht weltweit, sondern in 6 Ländern verfügbar, darunter die Schweiz. Aber immerhin, besser also Wilmaa, das tatsächlich nur in der Schweiz verfügbar ist.

    2. Zattoo gibt es seit neuestem auch auf dem iPhone und iPad. Das besonderen daran ist, dass man mit dem gleichem Abo sowohl Zattoo HD auf dem PC als auch Zattoo auf dem iPhone und iPad nutzen kann. Man zahlt nur einfach.

    3. Die Qualität von Zattoo im Normalmodus ist in etwa gleich oder vielleicht etwas unter Wilmaa. Aber der HD Modus bei Zattoo ist deutlich besser als Wilmaa und auch werbefrei. Allerdings kostet das auch extra (CHF 3.75 pro Monat bzw CHF 45 pro Jahr) wobei man mit diesem Abo gleich auch iPhone und iPad mitbekommt (s.o.).

    4. Swisscom TV Air ist ganz gut, gibt es aber nur für diejenigen, die auch ein Swisscom Abo haben (glaube ich zumindest, kann das jemand bestätigen?).

  5. avatar

    Das Zattoo nur in 6 Ländern ist wusste ich nicht. Das HD Angebot ist genial und ich denke auch die bevorzugte Lösung.
    Ich versuche heute Abend mal in den Swisscom AirTV einzuloggen per Handynummer, dann sehe ich ob es geht oder nicht.

  6. avatar

    Ich nutze selber meist Zattoo, finde die eingebaute Seitenleiste jedoch sehr nervig 🙁
    Man müsste sie ausblenden können, auch wenn man sich nicht im Vollbild Modus befindet.

  7. avatar

    Also, Zattoo geht derzeit nicht in Deutschland. Ein App im Shop von Apple gibt es auch nicht.

  8. avatar

    @ Jeffrey,
    mit der neuen Zattoo Version 4.0.5 kann man die Seitenleiste ausblenden STRG+L

  9. avatar

    Zattoo und Wilmaa funktionieren in UK nicht (web und app). Hat jemand einen Tipp, um mit dem iPad einen der Dienste zu nutzen?

  10. avatar

    Jailbreaken und dann Flash installieren 😉

  11. avatar

    an Stefan…. bin leider „Lost in space“… wie geht dies mit dem iPad?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.