Über den Author / Internet / Swisscom sperrt unverschlüsselten SMTP Port

Swisscom sperrt unverschlüsselten SMTP Port

~0 Min. Lesezeit

Swisscom hat Ihren Kunden den unverschlüsselten SMTP Port (25) gesperrt, seit Anfang des Monats.

Demzufolge können diverse Personen keine Mails mehr absenden.
Folgende Meldung wird angezeigt:

Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.
Betreff: „Betreff“
Gesendet am: „Datum“ „Uhrzeit“
Folgende(r) Empfänger kann/können nicht erreicht werden:
‚empfaenger@domain.ch‘ am „Datum“ „Uhrzeit“
573 573
Authentifizierte Verbindungen nicht möglich. Bitte nutzen Sie den Port 587
oder kontaktieren Sie uns unter 0800 800 800.

Aufgrund der Sperrung müssen im lokalen Mail-Programm die Postausgangseinstellungen (SMTP) angepasst werden. Da Port 25 nicht mehr verwendet werden darf, muss auf den verschlüsselten Mailverkehr auf Port 465 umgestellt werden.

Vorgehen für Outlook 2007
1. Rufen Sie über Extras – Kontoeinstellungen auf
2. Wählen Sie das entsprechende Konto und klicken auf Ändern
3. Klicken Sie auf Weitere Einstellungen
4. Im Registerblatt Erweitert wählen Sie beim Postausgangsserver (SMTP) den Port 465
5. Wählen Sie bei Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp SSL

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

PHP Trojaner (Teil 2: Uploader Infektion)

~1 Min. LesezeitPHP Trojaner sind beliebt, denn oft werden solche Infektionen übersehen und überstehen Jahre …

PHP Trojaner (Teil 1: footer.php Infektion)

~1 Min. LesezeitWieder einmal hat das anynome Web zugeschlagen und eine Installation von diversen WordPress …

4 Kommentare

  1. avatar

    Es muss nicht zwingend verschlüsselt werden. Wie in der Fehlermeldung erwähnt, reicht es für SMTP-Auth auch, ohne zu verschlüsseln Port 587 zu verwenden, wenn der Server auf dem Port hört. Was er eigentlich sollte für SMTP-Auth.

  2. avatar

    Es ist unglaublich, dass Swisscom jeden Tag bei 10000 Kunden den Port 25 sperrt, ohne diese vorgängig zu informieren. Viele Provider können den Port 587 nicht verwenden, was heisst, dass man sich mühsam bei Swisscom durchtelefonieren und die Entsperrung von Port 25 beantragen muss. Einmal mehr der Beweis dafür, dass die Swisscom ein Moloch ist, dem die Kunden egal sind.

  3. avatar

    Besten Dank für die richtige Lösung hier. Es gibt jedoch noch weitere Möglichkeiten: Einen Provider wählen der seine Kunden nicht ärgert sondern richtig informiert. Swisscom braucht kein Mensch; können wir streichen!

  4. avatar
    Markus Paul Mathis

    Eine weitere Swisscom-Fehlleistung, welche miir viel Ärger eingebrockt hat diese Tage. Kein Highlight nach der Zwangsumstellung des analogen Telefonnetzes auf VoiP!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg