Spy Gadgets

~0 Min. Lesezeit

Momentan gibt es ein richtiger Hype im Gadgets Markt.

Die versteckte Überwachung überall ist komplett in Mode und jeder will eine Mini-Kamera im James Bond Style bei sich tragen.

Mir sagten diese Spielzeuge rein nichts, die Qualität der Linsen ist meist so dermassen schlecht, das kein Bild benutzt werden kann. Für tägliche Aufnahmen sind diese Dinger komplett nicht zu gebrauchen. Pearl hat jedenfalls seinen Spass und verschleudert viele dieser Teile für „wenig“ Geld und kassiert gross ab.

Die andere Frage, welche ich mir dabei stelle, brauchen wir das wirklich? Muss ich nun meine Freundin mit einem Kugelschreiber beschatten, meinen Arbeitskollegen mit dem Autoschlüssel aufnehmen und mein Brötchenbäcker darauf aufmerksam machen das ich das Gespräch mit der Sonnenbrille aufzeichne?

Wie James Bond fühle ich mich dabei sicherlich nicht, eher wie ein elender Versager, wo kein eigenes Leben hat… Ganz nebenbei ist es auch nicht legal. Jede Aufnahme welche mit einem solchen Gerät angefertigt wurde ohne vorherige Information der aufgenommenen Personen ist vom Gesetz her verboten.

Am Besten man hängt sich eine Informationstafel um den Hals mit den Worten „Ich beschatte sie versteckt mit einer Videokamera!“.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Google Cardboard – Virtual Reality Brille

~2 Min. LesezeitBrillen mit Displays wird die Welt gehören in der Zukunft, die Entwiclung dahin …

Drohnen verdunkeln die Sonne

~1 Min. LesezeitIch dachte, ich springe auch mal auf den Zug auf, generiere ein extrem …

Ein Kommentar

  1. avatar

    Nein Stefan, deine Freundin muss du nicht überwachen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.