Über den Author / Freizeit / Giardina – Gartenmesse in Zürich

Giardina – Gartenmesse in Zürich

~3 Min. Lesezeit

Heute war ich mit meinem Schatz in Zürich, um auf der Giardina zu schlendern und neue Ideen für den Garten zu suchen.

Ich war auf vielen Messen in Zürich und keine hat mich so sehr beeindruckt.

Als erstes machten wir uns ins Untergeschloss. Bereits auf der Rolltreppe sah man farbenprächtige Blumenfelder, Wasserspiele, was so aussah:

Wasserspiel im farbenprächtigen Blumenfeld

Alle Anlagen waren mit farbenprächtigen Blumenfeldern geschmückt und riesige Bäume wurden aufgestellt. Mir gefielen vor allem die vielen Bonsai.

Bonsai
Rötlicher Baum
Osterbaum im Teich
Bonsai
Bläulicher Minibaum
Baum

Gerne möchte ich ein paar Highlights der Messe vorstellen:

Olivia Hoffmann, Floralgestaltung oder Gartencenter Hoffmann
Sie hatte mit Ihren Mitarbeiterinnen eine Sonderschau. Bei einen kleinen Rundgang wurden viele Blumenvasen, Blumenkisten, Bilder ausgestellt. Die wurden alle entweder aus Blätter, Hölzer, Kaffeebohnen, und anderen ungewöhnlichen Utensilien erstellt.
Unglaublich beeindruckend und schön zum Ansehen. Meine Freundin war so sehr beeindruckt, das wir noch Heute verschiedene Bohnen kauften, um ein eigenes Bild anzufertigen.

Hier sind jedenfalls die Werke von Olivia zum bestaunen:

Laubbild
Erbsen Schale
Laub Schale
Bohnen Bild
Kaffee Bild
Blumengesteck

Peter Nutt, Nutt Design
Peter Nutt kenne ich schon länger, da ich und ein guter Kollege von seinen Kunstwerken begeistert sind.
Bei einem Kaffee und Gipfel konnte ich die neuen Werke bestaunen, welche mir sehr gefallen haben.
Am meisten gefällt mir die Oberfläche bei den rostigen Cheminée. Die Teile werden kontrolliert zum rosten gebracht und anschliessend speziell behandelt, damit das Material nicht mehr weiter rostet, aber die feuerrote Ausstrahlung erhalten bleibt.
Nicht nur ein Grill, sondern auch ein Kunstwerk ist dabei immer sein Ansatzpunkt.

Ein grosses Glanzstück von der Ausstellung war eine grosse Wanne, angeschlossen an einen Heizofen. Das System ist simpel und einfach. Im Ofen wird mit Holzschittli eingeheizt. Über eine Heizspirale wird das Wasser erhitzt und geht über die Rohre direkt in die Wanne. Schönes gemütliches Chillen mit bis zu 6 Personen ist nun jederzeit möglich.
Das Ganze wird ohne Pumpe oder Strom betrieben, da das ganze über die Ausdehnung vom erwärmenden Wasser funktioniert. Das Ganze lässt sich sogar bei Minusgraden benutzen, da man die Zuflussrohre entleeren kann und dadurch ein einfrieren verhindert.
Und wenn man noch Hunger auf was warmes hat, kann man immer noch den Wok auf die Heizspirale setzen und ein Snack geniessen 🙂
Zu seinem Heizofen gibt es verschiedene Wannen, damit alle Kundenwünsche erfüllt werden können.
Man kann bis zu 3 Holzschittli einlegen, was bis zu 5 Stunden Heisswasser erzeugt.

Mangam Grill
Wanne mit Heizofen
Holzstapelregal

Ich habe jedenfalls viele Ideen mitgenommen aus der Messe und kann es nicht abwarten wieder im Garten arbeiten zu können.

Der Eintritt zur Messe kostet 33.00 CHF, doch die Kosten sind absolut gerechtfertigt bei diesen stimmungsvollen Eindrücken, welche ich mit nach Hause nehmen konnte. Besten Dank an die Veranstalter!

Hier noch ein paar andere Bilder, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Wasserspiel
Fussteich mit Sitzplatz
Badeteich
Naturteich
Vertikale Pflanzen
Arrangement
Schöne Vase
Aussendusche
Kinderhaus
Baumhaus
Süsse Planzen
Schöner Brunnen

Sehr empfehlenswert ist auch der Beitrag von meiner Freundin: Besuch bei der Giandina Zürich

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Drohnen verdunkeln die Sonne

~1 Min. LesezeitIch dachte, ich springe auch mal auf den Zug auf, generiere ein extrem …

Meine erste Phantom 2 Videoaufnahme

~0 Min. LesezeitWie bereits angekündet, hier kommt mein Review des Quadkopter Phantom 2. Am Meisten …

Keine Kommentare

  1. Pingback: Skala4u.ch Besuch bei der Giardina Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.