Über den Author / Firma / Firefox Updates abschalten

Firefox Updates abschalten

~1 Min. Lesezeit

Heute durfte ich in der Firma mal wieder beim Client Engineering aushelfen, was eine kleine aber gern gesehene Abwechslung bringt.

Die Anfrage war, wie man beim Mozilla Firefox die Update-Funktionalität komplett abschaltet. Zum Glück hatte ich dies mal für ein portables Paket gebraucht und dies noch unter einem Haufen von temporären Files gefunden.

Die Einstellung ist sehr nützlich für portable Tools, damit diese sich nicht immer selbst zerstören, dennoch gibt es auch gute Gründe dafür.

Nun aber zu der Lösung…
Zuerst kümmert man sich um die automatischen Updates. Dazu gibt man im Firefox folgenden Befehl in der Adressleiste ein:

about:config

Danach erscheint folgende Warnmeldung:

Nach dem man bestätigt hat, kann man unter der Suche folgende Begriffe suchen und die zugehörigen Werte ändern:

app.update.auto: false
browser.search.update: false
app.update.enabled: false
extentions.update.enabled: false
extentions.update.notifyUser: false

Als letztes muss man noch den Menüeintrag für „Nach Updates prüfen“ ausblenden.
Dazu suchen wir den Profilordner von Firefox. Eine einfache Methode dazu ist, das man einfach ein -p hinter der Verknüpfung von Firefox anhängt.

Da darf man dann auf Neues Profil einrichten und Weiter klicken, im nächsten Bild, sieht man den Pfad, wo man mit dem Explorer hin navigieren kann (versteckte Ordner müssen eingeblendet werden).
Ist man angekommen kann man den Vorgang mit Abbrechen und Exit beenden und die Verknüpfung wieder zurück ändern.

In meinem Fall wäre ich nun im Verzeichnis: C:\Documents and Settings\DEIN_USER\Application Data\Mozilla\Firefox\Profiles\xxxxxxx.default, wo wir nun in das Verzeichnis chrome gehen. Dann ist man im Verzeichnis:

C:\Documents and Settings\DEIN_USER\Application Data\Mozilla\Firefox\Profiles\xxxxxxx.default\chome

In diesem Verzeichnis erstellt man eine neue Datei userChrome.css mit dem Inhalt:

#updateSeparator, #checkForUpdates { display: none !important; }

Startet man anschliessend den Firefox, ist der Button für die manuellen Updates auch verschwunden.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Outlook Darstellungsprobleme bei USB Dockingstation

~0 Min. LesezeitBei Outlook können Darstellungsprobleme auftreten. Nach intensiver Suche habe ich die Gründe dazu …

Windows 10 Tracking abschalten

~0 Min. LesezeitWindows 10 steht in den Startlöchern. Scheinbar finanziert die NSA kräftig mit bei …

15 Kommentare

  1. avatar

    Genau das habe ich gesucht. Vielen Dank!

  2. avatar

    Mein portable Mozilla auf dem Firmenrechner versucht den Update immer über das Firmennetz, was nicht möglich bzw. nicht zulässig ist. Jetzt kann ich das abschalten. Lieber manuell und gezielt mal eine neue Version aufspielen. Danke.
    Peter

  3. avatar

    „extentions.update.enotifyUser: false“

    Da ist ein „e“ zuviel vor „notifyUser“.

  4. avatar

    Danke, habe es angepasst.

  5. avatar

    automatische firefox updates
    über about:config wie oben beschrieben können diese abgestellt werden, aber es gibt auch die möglichkeit unter Extras / Einstellungen / Erweitert / Update dies zu tun bei allen firefox versionen. Hingegen habe ich gehört, dass bei der neusten Firefox4 version das nicht mehr möglich sei? Hast du infos dazu ? Ich möchte den firefox4 nicht herunterladen und nachsehen, und dann wieder entfernen, wenn es nicht möglich ist.
    danke für eine antwort

  6. avatar

    Die Möglichkeit über about_config hast du auch im Firefox 4 immer noch zum unterbinden, diese werden auch in kommenden Versionen genau gleich vorhanden sein, egal wohin sie den Menüpunkt verbannen, selbst wenn dieser komplett entfernt wird.

  7. avatar

    Boaahhh, was für ein Aufwand….und vorallem hats bei mir nicht geklappt.
    Trotz sorgfältigem und mehrmaligem dürchführen.
    Man kanns auch einfacher machen….einfach die „update.exe“ löschen…..ganz ohne Quellcodes und nervigem suchen nach Pfaden oder Dateien….aber warum einfach wenns auch kompliziert geht?!?!?!?!?

  8. avatar

    Naja, war ja zum FF3 mal so, FF4 ist der CSS Code ein wenig anderst. FF5 (aktuell) hat auch wie FF4 die gleiche Variante. Update.exe löschen ist nicht so eine schöne Variante. Aber geht sicher auch 😉

  9. avatar

    Hallo,

    man kann das Update auch deaktivieren, indem man FF den Update-Channel auf „default“ setzt.
    Dieser Channel enthält keine Updates.

    Einfach in der Datei „Mozilla Firefox\defaults\pref\channel-prefs.js“ den Eintrag ändern in.
    pref(„app.update.channel“, „default“);

    Nachzulesen ist das Ganze hier http://kb.mozillazine.org/App.update.channel

  10. avatar

    Super, das automatische Updaten hat mich genervt!

    Danke, für den Tip, wie man es abschalten kann. 😀

  11. avatar

    Suabär! 🙂
    A. Und wie kann ich das zentral in meiner Win2008R2 Domäne verteilen ohne jeden Client anfassen zu müssen?
    B. Wie lenke ich dann zentral die Updates, denn die müssen aus Sicherheitsgründen sein, nur die User sollen sie nicht machen müssen.

  12. avatar

    Updates lokal pushen. dann müsstest du ein Distributionssystem haben alla Altiris.
    Unterbinden ist einfach, in dem du das Standardprofil im Firefox anpasst und dies zu den Usern ausrollst.

  13. avatar

    „extentions.update.enabled: false
    extentions.update.notifyUser: false“

    extensions wäre richtig. Komisch, dass das noch keinem aufgefallen ist. Hat firefox das geändert?

  14. avatar

    „extensions.blocklist.enabled: false“

    ist auch noch erforderlich, um periodische Verbindungen zu https://addons.mozilla.org zu verhindern.

  15. avatar

    „extensions.update.notifyUser: false“ existiert nicht..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg