Über den Author / Freizeit / Gadgets / Batterieladegerät versteckte 3 Jahre lang ein Trojaner

Batterieladegerät versteckte 3 Jahre lang ein Trojaner

~0 Min. Lesezeit

Es gibt heute viele Produkte die an ein USB Anschluss angesteckt werden können, auch wenn sie mit dem PC nichts zu tun haben.

Ob ein USB Fentilator, USB Sockenwärmer oder sonstige Gadgets, so gibt es auch ein USB Ladegerät um Batterien aufzuladen.

Bei dem abgebildeten Energizer Batterieladegerät wurde ein Trojaner mitliefert. Da normalerweise ein Batterieladegerät nur Strom vom USB bezieht, kam niemand auf die Idee dies zu kontrollieren.
Nun nach 3 Jahren wurde endlich die Quelle des Trojaner gefunden.

Das System kann durch den Trojaner Remote übernommen werden. Zusätzlich ist er fähig alle Dateien auszulesen und diese an ein Server zu übermitteln. Auch kann er dazu verwendet werden neue Dateien zu downloaden und anschliessend auszuführen. Davon sind jedoch nur Windows User betroffen.

So schnell kann es gehen, man schliesst ein Batterieladegerät am PC an und schwupps Er ist verseucht.
Wie der Trojaner in dies Gerät gekommen ist wird momentan noch abgeklärt, jedenfalls ist dies kein Einzelfall. Die Geräte wurden verseucht verkauft. Nun ist Energizer aufgefordert zu agieren.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

PHP Trojaner – Wettbewerb

~2 Min. LesezeitIn der Serie der PHP Trojaner gibt es noch viele weitere Möglichkeiten zum …

PHP Trojaner (Teil 4: Codierte Uploader Infektion)

~2 Min. LesezeitNicht jeder PHP Trojaner kann auf den ersten Blick identifiziert werden, was der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg