Über den Author / PC Artikel / Medion Akoya P6622 (Aldi Produkt)

Medion Akoya P6622 (Aldi Produkt)

~1 Min. Lesezeit

Aldi wird am 18. Februar ein neues Notebook eröffentlichen, was in Koorperation mit Medion entstanden ist.
Das Notebook wird trotz guter Ausstattung und daher guter Performance nur 849 CHF kosten.

Das Notebook setzt auf die komplett neue Optimus-Technologie von Nvidia, was damit das auffälligste Merkmal darstellt. Aufgrund des doch im Vergleich zu einem echten Computer-Monitor kleinen Displays, welche die LED-Backlight-Technik einsetzt, ist es nicht verwunderlich, dass nur eine maximale Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln zur Verfügung steht.

Medion nutzt für den CPU den Intel Core i3 350M mit zwei Kernen und einer Taktfrequenz von 2,26 GHz, der zusammen mit 4 GB DDR3-Arbeitsspeicher für eine ausreichend schnelle Arbeit sorgen wird.

Als grafikkarte mit der neuen Technologie, wird die energiesparende Onboard Technik genutzt, bis man zuviel Leistung braucht, dann schaltet das Notebook automatisch auf die bessere Grafikkarte.
Dies sorgt für lange Batterielaufzeit und dennoch viel Leistung. Der User bekommt davon nichts mit.

Ansonsten bietet das Medion Akoya P6622 nicht wirklich Besonderheiten, was für den geringen Preis aber auch kein Makel darstellen soll = warum sollte sich Medion an etwas komplett Neuem versuchen, wenn das Notebook schon alles bietet, was mittlerweile Standard ist.

Die 500 GB SATA-Festplatte sorgt dabei für genügend Speicherplatz. Ausserdem bietet das Aldi-Notebook ein integriertes Laufwerk für DVDs und CDs, die natürlich auch gleich gebrannt werden können.

Das Gerät hat WLAN 802.11n und Gigabit-LAN, drei USB-2.0-Ports und ein eSATA-Port sowie einmal HDMI-Out für HD-Übertragungen auf zum Beispiel einen grossen Fernseher oder Computer-Monitor. Zur weiteren Ausstattung gehören eine 1,3-Megapixel-Webcam sowie ein 4-in-1-Kartenlesegerät.

Das Notebook wird von einem 8-Zellen-Lithium-Ionen-Akku versorgt, der bei Volllast drei Stunden Strom liefert. Als Betriebssystem liegt die Windows 7 Home Premium (64bit) bei, die 32-Bit-Variante ist bereits vorinstalliert, sodass das Notebook sofort startklar ist und individuell eingerichtet werden kann, je nach Wünschen.

Das Notebook ist ganz klar bei dem Preis sehr zu empfehlen.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

100% Auslastung Grafikkarte

~0 Min. LesezeitWenn die Grafikkarten ohne Grund heiss wird oder in einem Überwachungstool 100% Auslastung …

Gigabyte GTX 780 Ti GHz Wasserkühlung Umbau

~0 Min. LesezeitDie Luftkühlung der Gigabyte GTX780Ti GHz ist für mein Begriff eine Fehlkonstruktion. Dies …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg