Über den Author / PC Artikel / Magic Mouse (teilweise PC kompatibel per Hack)

Magic Mouse (teilweise PC kompatibel per Hack)

~2 Min. Lesezeit

Es ist keine Geheimnis, das ich kein Mac Fan bin. Woher kommt dies eigentlich?

Ich mach nun mal den Vergleich zwischen Microsoft Office und OpenOffice.org. Das eine eine kommerzielle Software, vermarktet um viel Gewinn zu machen, das Andere um möglichst viele Personen glücklich zu machen.
PC sind extrem komplex, viele Hersteller und Anbieter, kein Zwang auf das eigene Produkt. Mac zwingen einem Apple Produkte auf oder verunmöglichen es ganz den Mac zu upgraden.

Mac Produkte leben von dem Design und Innovativität, garantiert nicht über das Preis/Leistungsverhältnis.

Leider habe ich es berufsbedingt immer wieder mit Mac Fans’s zu tun. Aussagen wie Mac ist viel einfacher zu bedienen, ich aber im gleichen Atemzug ihnen zeigen muss wie man im Firefox Dateien downloaded, lache ich nur hinter dem Rücken. Nicht alle User sind so, aber leider ein Grossteil der Mac Gemeinschaft.
Mac macht in den professionellen Grafik- und Musikbereichen durchaus Sinn.

Wenn ihr was rechtes wollt, so nehmt Linux ^^

Egal, dennoch überzeugen mich gelegentlich Mac Produkte (ich hab nur ein iPod Nano 4G bis Heute), so auch die Magic Mouse von Apple.


Am 20.10. wurde diese vorgestellt. Die magische Maus hat eine durchgehende Touchscreen-Oberfläche, die selbstredend zeitgleich auf mehrere Berührungen anspricht und damit ein neues Maus-Zeitlater einläuten soll. Es sind unterschiedliche Gesten mit bis zu 4 Fingern gleichzeitig möglich, so hat man sicher 40 verschiedene Funktionsmöglichkeiten.

Der Test unter Linux war sehr einfach, per Bluetooth connected, liess die Maus sich gleich benutzen. Apple definiert die Maus offiziell als Windows inkompatibel, doch dann fand ich einen Beitrag auf uneasysilence.com, welcher Treiber für 32 und 64bit anbietet (4te Generation).

Bei der Installation der Treiber ist folgende Vorgehensweise einzuhalten. Zunächst einmal muss der PC natürlich über eine Bluetooth-Schnittstelle verfügen, z.B. über einen externen USB-Dongle. Ist dieser eingerichtet, kann die Magic Mouse folgendermassen mit dem PC verbunden werden:

  1. Bluetooth-Einstellungen über die Systemsteuerung aufrufen
  2. Magic Mouse einschalten und auf „Hinzufügen…“ klicken
  3. Haken bei „Gerät ist eingerichtet…“ setzen und auf „Weiter“ klicken
  4. Die Magic Mouse aus der Liste auswählen (eventuell erscheint dort lediglich eine Hardwareadresse) und auf „Weiter“ klicken
  5. „Keinen Hauptschlüssel auswählen“ anklicken. Die Maus wird hinzugefügt.
  6. Warten, bis eine Blase erscheint, die besagt das ein Gerät Ihre Aufmerksamkeit benötigt.
  7. Nun den Schlüssel eingeben: 0000 und auf „Weiter“ und anschliessend auf „Fertig“ klicken
  8. Zurück zu den Bluetooth-Einstellungen
  9. Magic Mouse aus der Liste auswählen und auf „Eigenschaften“ klicken
  10. Eventuell einen entsprechenden Namen vergeben
  11. Dienste Tab auswählen
  12. Haken bei Treiber für Tastatur, Maus, etc. (HID) setzen und mit OK bestätigen

Fertig. Falls noch nicht geschehen, den über den oben genannten Link herunterzuladenden Treiber installieren. Die Magic Mouse sollte nun auch unter Windows funktionieren.

Das Gerät wird problemlos erkannt und funktioniert. Sowohl Links-, als auch Rechtsklick werden einwandfrei unter Windows erkannt und führen die zugewiesenen Aktionen aus. Scrollen funktioniert sowohl vertikal, als auch horizontal ebenfalls ohne Probleme. Das Wischen mit mehreren Fingern und andere Gesten sind fehl am Platz, auch stellt der oben genannte Treiber die normalen Windowsfunktionen fix definiert ein, um konfigurieren ist nicht möglich.

Die Magic Mouse kann im Apple Store über den folgenden Link zum Preis von € 69,- bestellt werden: Magic Mouse (Mit Porto und MwSt: 78,40 €).

Meiner Meinung könnte Apple sich ein grossen Gefallen tun, wenn sie die Software für Windows bereitstellen würden. So könnten sie User anziehen, Mac Produkte ein wenig näher zu bringen, ohne einen Komplettumstieg als Bedingung zu machen.

Ich werde gegebenenfalls über ein Update berichten 🙂

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

100% Auslastung Grafikkarte

~0 Min. LesezeitWenn die Grafikkarten ohne Grund heiss wird oder in einem Überwachungstool 100% Auslastung …

Gigabyte GTX 780 Ti GHz Wasserkühlung Umbau

~0 Min. LesezeitDie Luftkühlung der Gigabyte GTX780Ti GHz ist für mein Begriff eine Fehlkonstruktion. Dies …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg