Über den Author / Internet / AutoProxy / VLC mit Proxy nutzen

VLC mit Proxy nutzen

~0 Min. Lesezeit

Ich habe die kompletten Einstellungen von VideoLAN Client (VLC) durchsucht, um in VLC die Nutzung eines Proxyservers einzurichten.

Eigentlich recht einfach, wenn man herausgefunden hat wie es geht. Dazu kann man einen String beim Startbefehl anhängen:

–http-proxy=localhost:3128

(Der String muss je nach Proxy angepasst werden, localhost:3128 entspricht dem AutoProxy)

So geht’s:

  1. VLC Verknüpfung erstellen
  2. Rechtsklick auf das Icon -> Eigenschaften öffnen
  3. Das Ziel mit dem String “ –http-proxy=localhost:3128″ ergänzen
    vlc_proxy
  4. Übernehmen -> OK

Wenn man VLC nun über diese Verknüpfung startet, nutzt er einen Proxyserver.

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

Windows 10 Tracking abschalten

~0 Min. LesezeitWindows 10 steht in den Startlöchern. Scheinbar finanziert die NSA kräftig mit bei …

Get Windows 10 Popup entfernen

~0 Min. LesezeitWindows hat ein Update veröffentlicht, was die Benutzer darauf aufmerksam machen sollte ihr …

3 Kommentare

  1. avatar

    Einfacher und eleganter ist es den Proxy beim Input Plugin http (oder so ähnlich, müsst mal gucken) in der Konfiguration zu ändern…

  2. avatar

    Die Einstellung befindet sich unter „Extras“ -> „Einstellungen“ -> „Input & Codecs“ -> „HTTP-Proxy URL“.

    Der Port kann nach einem Doppelpunkt angehangen werden.

    Bsp:

    meinproxy.de:8080

  3. avatar

    Auch Proxies, an denen man sich anmelden muss (Proxy-Authentication) werden unterstützt.

    In den Einstellungen unter Input/Codecs, Netzwerk, Proxy die Proxy-Adresse folgendermaßen eingeben:

    http://Benutzername:Paßwort@Proxyname.Domain:Port/

    Also z.B.

    http://PowerUser:GeheimesPaßwort@megaproxy.net:8080/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg