Über den Author / PC Artikel / Die wichtigsten Windows 7 Tweaks

Die wichtigsten Windows 7 Tweaks

~1 Min. Lesezeit

Windows 7 hat geniale Features und ist zur Überraschung ein brauchbares System.
Meiner Meinung, eines der Besten von Microsoft.

Folgende Tweaks sind jedoch zu empfehlen:

  • Den Dienst „Windows Search“ deaktivieren, spart Performance der Festplatte
  • Den Dienst „Windows Defender“ deaktivieren
    Die meisten AntiViren Programme schützen auch vor Spyware und dadurch hat man am Ende 2 Anwendungen, welche jedes File doppelt prüfen und damit viel Leistung verbrauchen.
  • Schatten beim Mauszeiger abschalten
  • Aero Design nicht verwenden
    Aero Design frisst viel Leistung, das Aussehen ist jedoch Hammer… Da muss Jeder für sich entscheiden.
  • Folgende Dienste deaktivieren
    Die meisten der Dienste, bringen dem EndUser nichts und können deaktiviert werden: Anwendungserfahrung, Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse, Designs, Diagnoserichtliniendienst, Diagnoseservicehost, Diagnosesystemhost, Enumeratordienst für tragbare Geräte, Funktionssuchanbieter-Host, IP-Hilfsdienst, IPsec-Richtlinien-Agent, PnP-X-IP-Busauflistung, Server, Überwachung verteilter Verknüpfungen (Client), Windows-Fehlerberichterstattungsdienst

Da Leistung schlussendlich auch Strom verbraucht, kann auf Laptops, welche auf lange Betriebsdauer ausgelegt sind (z.B. Aspire 4810TZ), schnell eine Stunde Betriebszeit (auf 9 Stunden erhöht werden) über diese Umschaltungen gewonnen werden… Akkulaufzeiten von bis zu 9 Stunden sind Traumhaft.

Aber auch für Heim PC’s sind diese Einstellungen zu empfehlen, da die Geschwindigkeit beim Rechner sowieso meist zu langsam ist. Nicht zu vergessen mein bisheriges Tool Windows Boot Optimizer welches Windows 7 tauglich ist.

Manuelle Anleitung um die Dienste zu beenden:

  1. Klicken Sie nacheinander auf Start -> Systemsteuerung, System und Sicherheit und dort auf das Symbol Verwaltung klicken
  2. Im neuen Fenster auf Dienste klicken
  3. Eine lange Liste tut sich auf
  4. Doppelklick auf den entsprechenden Dienst und die Einstellung „Starttyp“ auf Deaktiviert anpassen
  5. Punkt 4 für alle Dienste wiederholen
  6. PC neu starten

Wer sich dies nicht selbst getraut, kann dies mit folgender Datei machen: Win7Services

Hier noch die komplette Liste aller Windows 7 Dienste:
Win7Dienste

About Stefan

avatar
Ein männlicher IT Nerd, durchstöbert das Web nach speziellen Gadgets, unentbehrlicher Software und Alles was man im IT Sektor nicht verpassen darf.Immer hilfsbereit wenn Probleme zu lösen sind oder das Unmögliche umgesetzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel

TP-Link AD1750 WiFi Range Extender RE450

~0 Min. LesezeitWLAN Funklöcher und Übertragungsgeschwindigkeiten sind auch in der heutigen Zeit noch ein sehr …

Firefox 43 – Platzsparender Hack

~0 Min. LesezeitMan sieht wie schnell die Zeit vergeht, wenn man wiedermal den Platzsparenden Hack …

7 Kommentare

  1. avatar

    Update: 1.0.1
    Neu wird auch durch das Windows 7 Tweak Tool die lästige Rebootaufforderung nach Updates abgeschaltet.

  2. avatar

    Coole Tipps 🙂 dadurch wird mein ohnehin schon schnelles System bestimmt gleich noch schneller. Die Designs werde ich aber wohl lasse, die gefallen mir dafür einfach zu sehr.

  3. avatar

    Designs sind neu auf manuell. Wer will kann es nutzen, die restlichen Einstellungen sind fix.
    Eine Änderung gibt es noch in Bezug auf automatischen Neustart nach Windows Updates. Der automatische Neustart wird durch das Tool komplett deaktiviert. Also nicht mehr ein Reboot während dem Film schauen oder spielen. Auch der Reminder von „Booten in … Minuten“ ist weg und nerft damit nicht. Einfach manuell rebooten sobald es gelegen ist 😉

  4. avatar

    Gute Info, hab alles sogemacht und Laptop läuft brima. Danke

  5. avatar

    Guten Morgen Stefan
    Ich habe die Dienste die Du empfilst deaktiviert. Ich habe nun ein neues
    Programm installiert. Das motzt mich an, weil er ein Dienst nicht läuft. So, ich wollte nun in die Dienste rei um den Dienst zu aktivieren, aber das System lässt mich nicht in die Dienste rein. Folgende Fehlermeldung bekomme ich: C:\Widows\system32\services.msc : Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden. Ich hab jedoch nur die oben in Deinem Komentar aufgeführten Dienste deaktiviert. Ich habe Window 7. Hast Du eine Ahnung was ich jetzt machen soll ?
    Danke

  6. avatar

    Hallo René

    Geh auf Start -> Ausführen dann services.msc eingeben, NICHT enter drücken, sondern oben in der Liste kommt dann „services.msc“ aufgelistet. Rechtsklick darauf dann „Als Administrator ausführen“.

    Dann gehts.

    Gruss Stefan

  7. avatar

    Danke Stefan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.